Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Meine Damen und Herren: Der Ball

5 Befreiungen und 50 Neuanfänge

28. April von 19:30

Plakat zu "Der Ball"

Der Saal ist vorbereitet, die Gäste nehmen ihre Plätze ein – nur die Gastgeber_innen fehlen noch. Sie stecken in verwunschenen Räumen fest.

Die Damen und Herren sind in einer Partyfalle gefangen. In verschiedenen, mal virtuellen, mal realen Räumen nehmen sie ihr jeweiliges Schicksal an oder lehnen sich dagegen auf. Sie haben als Magier alle Zauberkräfte verloren, rufen als Prinzessin nach Hilfe, treiben als Meerjungfrauen durchs Meer oder kämpfen als Aktivistinnen um die Rettung dieser Welt. Könnte, dürfte, sollte man die Räume verlassen? Unbedingt, aber es braucht ein wenig Hilfe von außen…

Erst wenn alle befreit sind, kann der Ball beginnen. Zeit für 50 Neuanfänge.
Wer ist bereit für einen Tanz mit uns?

DER BALL ist gleichzeitig Abschluss und Neuanfang: In den letzten vier Jahren und Produktionen haben sich die Künstler_innen des inklusiven Hamburger Ensembles Meine Damen und Herren Schritt für Schritt von ihren bisherigen Arbeitsweisen als Ensemble mit wechselnden Gast-Regisseur_innen verabschiedet und sich auf den Weg begeben, ein Kollektiv zu werden. Gemeinsam erforschen sie experimentell die Möglichkeiten und Chancen gleichberechtigten Arbeitens (auch) in strukturellen Machtgefällen und entwickeln dabei bemerkenswerte künstlerische Tools und neue Ästhetiken.

Von und mit:
Sophie Arlt, Katharina Bromka, Simone Burckhardt, Lis Marie Diehl, Christoph Grothaus, Josefine Großkinsky, Friederike Jaglitz, Milena Kaute, Marc-André Klotz, Ilva Lindemann, Melanie Lux, Noa Michalski, Thomas Möller, Markus Pfister, Tom Reinecke, Celina Scharff, Michael Schumacher, Dennis Seidel, Mira Seesemann, Paula Stolze, Lina Strothmann, Daniel Tietjen, Martina Vermaaten, Eidglas Xavier, Matthias Zalachowski

Bühne und Ausstattung: Daniel Almagor, Ada Grüter, Jascha B. Kretschmann, Janne S. Plutat
Dramaturgische Beratung: Claude Jansen, Sibylle Peters, Esther Pilkington
Dramaturgische- und Prozessbegleitung: Filomena Krause
Musik: barner 16 / Choreographie: Eidglas Xavier
Video: Daniel Almagor, Ada Grüter, 17motion
Lichtdesign: Lars Kracht
Produktionsleitung: Sina Schröppel (PK3000)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Anja Michalke

15€ Eintritt / ermäßigt: 9 € / mit [k]-Karte: 7,50 €
Veranstaltungsort

Kampnagel – K1

Jarrestraße 20
Hamburg, 22303 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 40 270 949-0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien und vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Details

Datum:
28. April
Zeit:
19:30
Eintritt:
15€
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.kampnagel.de/de/programm/der-ball-5-befreiungen-und-50-neuanfaenge

Veranstalter

Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH
Telefon:
+49 40 270 949-0
E-Mail:
mail@kampnagel.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

« zurück zur Startseite                                                   zurück zu den News »