Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Transform

Inklusives Raumlabor auf dem Reeperbahn Festival

21. September bis 24. September

Digitale Medien sind längst mehr als Kommunikations- und Informationsinstrumente. Sie beeinflussen unsere gesamten Produktions- und Denkweisen, ermöglichen neue Formen der Produktion und des kollektiven Zusammenspiels.

Digitale Medien sind längst mehr als Ressourcen der Information und Kommunikation. Sie beeinflussen unsere gesamten Produktions- und Denkweisen, ermöglichen aber auch neue Formationen des kollektiven Zusammenspiels, losgelöst von den Limitierungen der Räumlichkeit. TRANSFORM – das inklusive Raumlabor von EUCREA – lebt sich künstlerisch in dieser Metaentwicklung aus. Es versteht sich als Forum für inklusive digitale Kunst, in dem bildende Künstler_innen gezielt Hard- und Software nutzen, um neue Impulse zu setzen. Eindrucksvoll erweitern Tänzer_innen und Musikschaffende mit und ohne Behinderungen ihre körperlich-künstlerischen Ausdrucksmöglichen mittels digitaler Technik.

Das Ergebnis: Genres wie Musik, Tanz und Theater beginnen durch den Einsatz digitaler Medien zu verschwimmen, neue Formen und Sprachen entstehen. TRANSFORM ergreift die Möglichkeit, Körperlichkeit und Raum in der Netzwelt neu zu denken: mit Filmen, Beiträgen und Interviews von nationalen und internationalen Tech Artists.

Projekte aus der barner 16:
Weitere Projekte:
  • Studio Ohyay (mit Matti Wustmann aus der barner 16)
    Die virtuelle Kunstgalerie
Veranstaltungsort:

Reeperbahn Festival – Festival Village

Heiligengeistfeld
Hamburg, 20359 Deutschland
Google Karte anzeigen
+ 49 (0) 40 43 17 959-17
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Beginn:
21. September
Ende:
24. September
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Webseite:
https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

« zurück zur Startseite                                                   zurück zu den News »