NO LIMITS Festival: Abschlussparty

mit DJ B1T.BOX.FX

19. November 2022 von 21:30

Aus der Reihe…
…Tanzen

mit dem barner 16 DJ-Set

NO LIMITS Abschlussparty
Nicht mit Pauken und Trompeten, sondern mit legendären Drum&Bass und Techno Sounds endet unser Festival. DJ B1T.B0X.FX von barner 16 bringt die Tanz-fläche des CAN zum Beben!

Party im CAN – ehemals WAU – im Erdgeschoss des HAU2 ist das Café vom Hebbel am Ufer. Zugang ebenerdig. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.

im Rahmen des Disability & Performing Arts Festival NO LIMITS (9.-19. November) an diversen Spielstätten in Berlin

Veranstaltungsort

Hebbel am Ufer / CAN

Hallesches Ufer 32
Berlin, 10963 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 (0)30 259004 -0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
19. November 2022
Zeit:
21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.no-limits-festival.de/stuecke/

Veranstalter

Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Telefon:
+49 (0) 30 95622883
E-Mail:
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Welt ohne uns

Foto: © Christian Martin
beim No Limits – Disability & Performing Arts Festival

19. November 2022 von 20:00 bis 21:00

Foto: © Christian Martin

Der Kreislauf des Lebens, serviert mit morbidem Humor, Körperkunst und ausschweifender Bildsprache

Performance-Theater
von und mit Meine Damen und Herren
feat. Skart & Masters of the Universe

im Rahmen des Disability & Performing Arts Festival NO LIMITS

19 Uhr – Haptic Access Tour (Blindenführung)
20 Uhr – deutsche Audiodeskription
Anmeldung bis 18.11.2022 unter tickets@hebbel-am-ufer.de erwünscht

Wonach schmeckt das Sterben? Warum haben alle Angst davor? Kann eine Seele kompostiert werden? Wie vermeide ich es, als Regenwurm wiedergeboren zu werden? Entstanden aus den gemeinsamen Überlegungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne sogenannte Behinderung lädt Welt ohne uns ein zu einer irritierenden Auseinandersetzung mit Leben und Tod. Jenseits von esoterischem Kitsch und religiöser Vereinfachung, gleichsam ernst und leicht zugleich, seziert die Performance den Kreislauf des Lebens. Serviert mit morbidem Humor, intensiven Body Art Elementen und einer opulenten Bildsprache entfaltet sich ein existenzphilosophischer Trip, der dem Unvorstellbaren die grundlegenden Fragen aus den bleichen Rippen zu leiern weiß. Bewusst stellt sich das Stück einem totgeschwiegenen Thema. 

Welt ohne uns ist die erste Zusammenarbeit des inklusiven Ensembles Meine Damen und Herren mit dem altersübergreifenden Kollektiv SKART/Masters of the Universe, die sich beide experimentell mit den Möglichkeiten und Chancen demokratischer und kollektiver Arbeitsprozesse beschäftigen.

13€ – 17€ Eintritt / ermäßigt: 10 €

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie dem Berit und Rainer Baumgarten Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung
Ermöglicht durch die Wiederaufnahme- und Gastspielförderung des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg, im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien

Veranstaltungsort

Hebbel am Ufer / HAU2

Hallesches Ufer 34
Berlin, 10963 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 (0)30 259004-102
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
19. November 2022
Zeit:
20:00 bis 21:00
Eintritt:
13€ – 17€
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.hebbel-am-ufer.de/programm/pdetail/meine-damen-und-herren-feat-skart-masters-of-the-universe-welt-ohne-uns

Veranstalter

Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Telefon:
+49 (0) 30 95622883
E-Mail:
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Welt ohne uns

Foto: © Christian Martin
beim No Limits – Disability & Performing Arts Festival

18. November 2022 von 19:00 bis 20:00

Foto: © Christian Martin

Der Kreislauf des Lebens, serviert mit morbidem Humor, Körperkunst und ausschweifender Bildsprache

Performance-Theater
von und mit Meine Damen und Herren
feat. Skart & Masters of the Universe

im Rahmen des Disability & Performing Arts Festival NO LIMITS

18 Uhr – Haptic Access Tour (Blindenführung)
19 Uhr – deutsche Audiodeskription
Anmeldung bis 17.11.2022 unter tickets@hebbel-am-ufer.de erwünscht

Wonach schmeckt das Sterben? Warum haben alle Angst davor? Kann eine Seele kompostiert werden? Wie vermeide ich es, als Regenwurm wiedergeboren zu werden? Entstanden aus den gemeinsamen Überlegungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne sogenannte Behinderung lädt Welt ohne uns ein zu einer irritierenden Auseinandersetzung mit Leben und Tod. Jenseits von esoterischem Kitsch und religiöser Vereinfachung, gleichsam ernst und leicht zugleich, seziert die Performance den Kreislauf des Lebens. Serviert mit morbidem Humor, intensiven Body Art Elementen und einer opulenten Bildsprache entfaltet sich ein existenzphilosophischer Trip, der dem Unvorstellbaren die grundlegenden Fragen aus den bleichen Rippen zu leiern weiß. Bewusst stellt sich das Stück einem totgeschwiegenen Thema. 

Welt ohne uns ist die erste Zusammenarbeit des inklusiven Ensembles Meine Damen und Herren mit dem altersübergreifenden Kollektiv SKART/Masters of the Universe, die sich beide experimentell mit den Möglichkeiten und Chancen demokratischer und kollektiver Arbeitsprozesse beschäftigen.

13€ – 17€ Eintritt / ermäßigt: 10 €

im Anschluss an die Veranstaltung: Artist Talk (Publikumsgespräch)

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie dem Berit und Rainer Baumgarten Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung
Ermöglicht durch die Wiederaufnahme- und Gastspielförderung des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg, im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien

Veranstaltungsort

Hebbel am Ufer / HAU2

Hallesches Ufer 34
Berlin, 10963 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 (0)30 259004-102
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
18. November 2022
Zeit:
19:00 bis 20:00
Eintritt:
13€ – 17€
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.hebbel-am-ufer.de/programm/pdetail/meine-damen-und-herren-feat-skart-masters-of-the-universe-welt-ohne-uns

Veranstalter

Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Telefon:
+49 (0) 30 95622883
E-Mail:
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Camera Obscura

beim No Limits – Disability & Performing Arts Festival

17. November 2022 von 19:30 bis 20:30

Der Mann mit der Kamera / Человек с киноаппаратом
// Konzert mit Stummfilm

Musik: Camera Obscura (Hamburg)
Film: Dsiga Wertow (UdSSR)

Dokumentar-Film über den sowjetischen Alltag in Kiew, Charkow und Odessa im Jahr 1929. Camera Obscura ist das jüngste Bandprojekt aus dem Hause barner 16. Die sechs Musiker vereinen ihre Liebe zur Musik mit der Faszination längst vergangener Stummfilmzeiten und entwickeln eigene Soundtracks zu ausgewählten Stummfilmklassikern. Stilistisch geht es dabei in viele Richtungen. Krautrock-Einflüsse und Improvisations-Freude tönen hervor. Camera Obscura griffen tief in die osteuropäische Filmkiste und widmeten sich Dsiga Wertows Der Mann mit der Kamera. Dieser Experimentalfilm begleitet einen Kameramann durch die Städte Kiew, Charkow und Odessa im Jahr 1929 und kommt komplett ohne Zwischentitel aus. Momentaufnahmen der Großstadt und der in ihr lebenden Menschen inspirieren Camera Obscura zu ihrer eigenen Interpretation der Erlebnisse des namenlosen Kameramannes. Gleichzeitig ist es der Versuch, den „sprachlosen“ Protagonisten durch collagenhafte Kurzgeschichten eine Stimme zu verleihen.

Eingang über Knaackstraße 97 (rollstuhlgeeignet!) oder Sredzkistraße 1

im Rahmen des Disability & Performing Arts Festival NO LIMITS (9.-19. November) an diversen Spielstätten in Berlin

15€ Eintritt / ermäßigt: 10 €
Veranstaltungsort

RambaZamba Theater

Schönhauser Allee 36-39
Berlin, 10435 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 (0)30 585836700
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
17. November 2022
Zeit:
19:30 bis 20:30
Eintritt:
15€
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://secure.adticket.de/p/reservix/event/2008711

Veranstalter

Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Telefon:
+49 (0) 30 95622883
E-Mail:
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Station 17

beim No Limits – Disability & Performing Arts Festival

15. November 2022 von 19:30

Vom 9. bis zum 19. November findet das Disability & Performing Arts Festival No Limits in Berlin statt.
STATION 17 und 21 downbeat spielen im RambaZamba Theater am Dienstag, den 15. November.
Danach legt ein DJ auf.

Eingang über Knaackstraße 97 (rollstuhlgeeignet!) oder Sredzkistraße 1

15€ Eintritt / ermäßigt: 10 €
Veranstaltungsort

RambaZamba Theater

Schönhauser Allee 36-39
Berlin, 10435 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 (0)30 585836700
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
15. November 2022
Zeit:
19:30
Eintritt:
15€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
http://www.no-limits-festival.de/programm

Veranstalter

Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Telefon:
+49 (0) 30 95622883
E-Mail:
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

NO LIMITS Festival: Eröffnungsparty

BumBumDisko mit Lea & Leni

9. November 2022 von 21:30

Aus der Reihe…
…Tanzen

mit dem barner 16 DJ-Set

NO LIMITS Eröffnungsparty mit BumBumDisko aus dem inklusiven Netzwerk barner 16. DJ Lea & Leni geben ihre Lieblingssongs zum Besten, pfeifen dabei auf Genregrenzen und spielen was Spaß macht. Zwischen Taylor Swift bis Kate Bush kann alles passieren.

Party im CAN – ehemals WAU – im Erdgeschoss des HAU2 ist das Café vom Hebbel am Ufer. Zugang ebenerdig. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.

im Rahmen des Disability & Performing Arts Festival NO LIMITS (9.-19. November) an diversen Spielstätten in Berlin

Kostenlos
Veranstaltungsort

Hebbel am Ufer / CAN

Hallesches Ufer 32
Berlin, 10963 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 (0)30 259004 -0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
9. November 2022
Zeit:
21:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.no-limits-festival.de/stuecke/

Veranstalter

Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Telefon:
+49 (0) 30 95622883
E-Mail:
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Camera Obscura

beim „Grenzenlos Kultur“

30. September 2022 von 21:30 bis 22:30

Der Mann mit der Kamera / Человек с киноаппаратом
Konzert mit Stummfilm

Camera Obscura ist das jüngste Bandprojekt aus dem Hause barner 16. Die sechs Musiker*innen vereinen ihre Liebe zur Musik mit der Faszination längst vergangener Stummfilmzeiten und entwickeln eigene Soundtracks zu ausgewählten Stummfilmklassikern. Stilistisch geht es dabei in viele Richtungen, doch lassen sich Krautrock-Einflüsse und Improvisations-Freude nicht verbergen. Für Grenzenlos Kultur lässt Camera Obscura Dziga Vertovs Stummfilm Der Mann mit der Kamera erneut zum Leben erwachen. Dieser sowjet-ukrainische Experimentalfilm begleitet einen Kameramann im Jahr 1929 durch die damaligen Sowjet-Städte Kiew, Charkow und Odessa. Gerühmt für eine Vielzahl erstmals eingesetzter Filmtechniken, wird der dokumentarische Stummfilm mitunter als „beste Dokumentation aller Zeiten“ geführt sowie in der Liste der 100 besten Filme des ukrainischen Kinos auf dem dritten Platz gelistet. Momentaufnahmen der Großstadt und der in ihr lebenden Menschen inspirieren Camera Obscura zu ihrer eigenen Interpretation der Erlebnisse des namenlosen Kameramannes. Gleichzeitig ist es der Versuch, den „sprachlosen“ Protagonist*innen durch collagenhafte Kurzgeschichten eine Stimme zu verleihen. Ein einzigartiger Rausch für Augen und Ohren!

Camera Obscura sind Cajetan Ebel (Gitarre), Viola Hackbarth (Bass), Tamara Keitel (Gesang), Nic Kuhfeldt (Schlagzeug), Gül Pridat (Keyboards), Daniel Timm (Gitarre)

15€ Eintritt
Veranstaltungsort

Kakadu Bar / Staatstheater Mainz

Tritonplatz
Mainz, 55116 Deutschland
Google Karte anzeigen
06131 2851 300
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
30. September 2022
Zeit:
21:30 bis 22:30
Eintritt:
15€
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://ticket.staatstheater-mainz.de/eventim.webshop/webticket/seatmap?eventId=17216

Veranstalter

Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur
Telefon:
+49 (0) 30 95622883
E-Mail:
info@lebenshilfe-kunst-und-kultur.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Transform

Inklusives Raumlabor auf dem Reeperbahn Festival

21. September 2022 bis 24. September 2022

Digitale Medien sind längst mehr als Kommunikations- und Informationsinstrumente. Sie beeinflussen unsere gesamten Produktions- und Denkweisen, ermöglichen neue Formen der Produktion und des kollektiven Zusammenspiels.

Digitale Medien sind längst mehr als Ressourcen der Information und Kommunikation. Sie beeinflussen unsere gesamten Produktions- und Denkweisen, ermöglichen aber auch neue Formationen des kollektiven Zusammenspiels, losgelöst von den Limitierungen der Räumlichkeit. TRANSFORM – das inklusive Raumlabor von EUCREA – lebt sich künstlerisch in dieser Metaentwicklung aus. Es versteht sich als Forum für inklusive digitale Kunst, in dem bildende Künstler_innen gezielt Hard- und Software nutzen, um neue Impulse zu setzen. Eindrucksvoll erweitern Tänzer_innen und Musikschaffende mit und ohne Behinderungen ihre körperlich-künstlerischen Ausdrucksmöglichen mittels digitaler Technik.

Das Ergebnis: Genres wie Musik, Tanz und Theater beginnen durch den Einsatz digitaler Medien zu verschwimmen, neue Formen und Sprachen entstehen. TRANSFORM ergreift die Möglichkeit, Körperlichkeit und Raum in der Netzwelt neu zu denken: mit Filmen, Beiträgen und Interviews von nationalen und internationalen Tech Artists.

Projekte aus der barner 16:
Weitere Projekte:
  • Studio Ohyay (mit Matti Wustmann aus der barner 16)
    Die virtuelle Kunstgalerie
Veranstaltungsort:

Reeperbahn Festival – Festival Village

Heiligengeistfeld
Hamburg, 20359 Deutschland
Google Karte anzeigen
+ 49 (0) 40 43 17 959-17
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Beginn:
21. September 2022
Ende:
24. September 2022
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Webseite:
https://www.reeperbahnfestival.com/de/festival/programm

Station 17

Gruppenfoto von Station 17
beim SWAMP Festival

27. August 2022 Ganztägig

Gruppenfoto von Station 17

STATION 17 spielen bei dem Musik- und Kunstfestival in Hamburg-Moorburg.
Das Besondere: Das SWAMP!-Festival beweist, dass wir auch ohne Kohlestrom, mit eigener Solaranlage und Akkus Tag und Nacht feiern können. Getreu nach dem Motto „Keine Kohle – trotzdem Strom“ setzt das Festival auf Beides: Nachhaltigkeit und Spaß.

Veranstaltungsort

Swamp Festival

Moorburger Elbdeich 249
Hamburg, 21079 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Details

Datum:
27. August 2022
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
http://swamp-festival.de/programm

Veranstalter

Elbdeich e.V.
E-Mail:
info@elbdeich.org
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen