Porträt-Foto vom Barner 16 Jazz Workshop

Barner Jazz Workshop

Der Barner Jazz Workshop ist ein Kollektiv von Musikern, das sich montags zwischen 10 und 13 Uhr in der barner 16 trifft und von der Pianistin Sophia Oster und dem Kontrabassisten John Hughes geleitet wird. Der Workshop konzentriert sich auf das Spielen offener Strukturen für die Improvisation, die Interpretation von Jazzstandards aus dem "Great American Songbook" sowie das Schreiben und Spielen von Eigenkompositionen aller Mitglieder, die ihr Material zur Verfügung stellen. 

Im Rahmen des Barner Jazz Workshop gibt es viele Bands und mögliche Kombinationen von Ensembles: Duos, Trios, Quartette und Quintette, die für Veranstaltungen oder Auftritte jeder Größe gebucht werden können ‒ von Festivals bis zu Club- oder Party-Veranstaltungen.

  • Extraordinary Diva
  • Tamara Keitel
  • Turiya Reimers
  • Moritz Pinnow

Extraordinary Diva

Extraordinary Diva ist der Name des Ensembles, in dem alle Mitglieder des Barner Jazz Workshops vertreten sind. Im Sommer 2021 hatte Extraordinary Diva eine Kollaboration mit dem Hamburger Schlagzeuger Björn Lücker und dem SWR-Jazzpreisträger und Saxophonisten Matthias Schubert im Rahmen des Kultursommer im Garten des Werkhaus-Münzviertels, wo sie gemeinsam aufgetreten sind.

Turiya Reimers: Gesang
Tamara Keitel: Gesang
Sophia Oster: Gesang, Klavier
John Hughes: Kontrabass
Peter Burhorn: Schlagzeug
Porträt von Turiya Reimers

Turiya Reimers: Gesang

Porträt von Tamara Keitel

Tamara Keitel: Gesang

Porträt von Sophia Oster

Sophia Oster: Gesang, Klavier

Porträt von John Hughes

John Hughes: Kontrabass

Porträt von Peter Burhorn

Peter Burhorn: Schlagzeug

follow us